News

Es ist Herbst und die Segway-Saison 2017 geht langsam zu Ende. Vergessen Sie nicht, Ihre Gutscheine einzulösen.
Neu ist unsere 3 Stunden-Tour vom "See- und Waldresort" Gröbern über Gräfenhainichen nach Ferropolis und zurück.
Wegen Terminen für Gruppen ab 4 bis 12 Personen rufen Sie uns bitte an!

Unser Segwaypoint

hat für Sie in 06842 Dessau-Roßlau, Ortsteil Mildensee, Alt Dellnau 1 von

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 geöffnet.


An Wochenenden und Feiertagen sind wir für Sie 15 Minuten vor dem jeweiligen Tourbeginn da.

 

 

 

Wenn Sie noch ein Geschenk suchen, dann sind unsere Gutscheine die beste Idee und wir garantieren Glücksgefühle!
Sollten Sie bereits im Besitz eines unserer Gutscheine sein, dann können Sie diesen mit dem vorhandenen Code praktisch und online bei einer Tourbuchung einlösen.

 

mehr Info's hier >>

Jetzt Gutschein erwerben

Schenken Sie Action, Bildung, Freude und Genuss

  • mit unseren Tourgutscheinen für 2- oder 3-stündige geführte Segway-Touren aus unserem Programm.
  • Das Datum bestimmt der/die Beschenkte selbst
  • Preise von 49,- bis 67,- Euro
  • Maxi-Gartenreichtour für 86,- Euro
    (bitte möglichst langfristig ein Wunschdatum für diese Tour mit uns vereinbaren!)
  • NEU!!!
    Sie können auch Gutscheine für Segway-Mieten buchen - von einer Stunde bis zu einem kompletten Wochenende - bitte informieren Sie sich unter "Vermietung" über unsere Vermietpreise und tragen Sie dann Ihren gewünschten Mietpreis in das Feld bei Tourgutschein ein.
  • Gutscheine sind auch für geringere  Summen ab 5 Euro buchbar. Der/die Beschenkte können den Wert beliebig verwenden - zur Teilbezahlung für Miete oder auch für geführte Touren
mehr Info's hier >>

Die Presse über uns

Mit dem Elektro-Roller das Gartenreich entdecken

VON MARIA WILKE, 17.02.11, 18:58h, aktualisiert 17.02.11, 19:45h

Segway Dessau Touren Elektro Roller durch das Gertenreich

Wie es sich auf solch einem Roller fährt, das können am Sonnabend Interessierte in Mildensee ausprobieren. (FOTO: SEBASTIAN)
DESSAU-ROSSLAU/MZ. "Ich stand 2009 im Urlaub in Kroatien das erste Mal auf einem Segway-Roller. Ich war sofort begeistert", erzählt Thomas Knothe, der Geschäftsführer der Dessauer PG-Tooling Systems GmbH. Auch zu Hause wollte er sich den Fahrspaß auf dem elektronisch betriebenen Gerät, das das Gleichgewicht des Fahrers von selbst hält, nicht entgehen lassen.
So entstand die Idee, die High-Tech-Roller nach Dessau zu holen. Knothe bestellte zwei gebrauchte Geräte bei Segway Deutschland, dem hiesigen Ableger des Amerikanischen Mutterunternehmens. "In und um Dessau-Roßlau herrschen ideale Bedingungen zum Segway-Fahren", schwärmt Knothe, "wir haben hier 270 Kilometer bestens ausgebaute Radwege in wunderschöner Natur."
Das Bedienen des Elektro-Rollers ist, entgegen der Meinung vieler Skeptiker, überhaupt keine Hürde. Was futuristisch aussieht, ist in Wirklichkeit kinderleicht zu erlernen, wovon sich am Sonnabend alle Interessierten während einer Kennenlern-Veranstaltung in der Mildenseer Sporthalle überzeugen können. "Der Fahrer muss nur im Kopf den Schalter umlegen und verstehen, dass er nicht die Balance halten muss, auch wenn es ein einachsiges Gerät ist", erklärt Knothe. Dafür sind Sensoren unter den Fußplatten des Segway-Rollers zuständig. Der Fahrer muss lediglich wie auf eine Fußbank auf das Gerät aufsteigen und ihm durch Gewichtsverlagerung zu verstehen geben, wohin und wie schnell er fahren möchte. 20 Kilometer pro Stunde schafft der Segway dabei höchstens. "Nach einer kurzen Einweisung kann wirklich jeder damit fahren", versichert Knothe, "man muss sich nur zu Beginn darauf einlassen und sich etwas an das neue Gefühl gewöhnen."
Die Roller sind durch Lampen, Reflektoren, einem Mopedkennzeichen und Diebstahlsicherung straßentauglich und bundesweit für den Straßenverkehr zugelassen. "Man darf sich nur nicht überschätzen und muss vernünftig damit umgehen, wie bei jedem anderen Fahrzeug auch", sagt Segway-Fan Knothe, "dann ist der Segway ein sehr sicheres Gerät."
Aus der Begeisterung für das Segway-Fahren ist eine neue Geschäftsidee entstanden. Seit September bietet Knothe im Segway Point Dessau-Mildensee bereits Touren durch die Umgebung an. Mit seinen mittlerweile zwölf Rollern kann Knothe kleine Gruppen ins Gartenreich, in die Stadt oder durch den Tiergarten begleiten. Außerdem vermietet Knothe die Segways stundenweise.
Mit einem Fahrrad ist der Segway jedoch nicht zu vergleichen. "Es ist kein Sportgerät, sondern ein Spaßgerät. Und wir wollen auch den Fahrrädern hier in Dessau-Roßlau keine Konkurrenz machen", versichert Knothe, "aber es ist schon einmal etwas anderes, zum Beispiel das Gartenreich mit dem Segway zu erkunden. Nicht nur für Dessauer ist das interessant, sondern auch für Touristen und Gäste der Stadt."
Der Segway-Point Mildensee lädt am Sonnabend von 13 bis 17 Uhr zu einer Kennenlernveranstaltung ein. In der Sporthalle des SV Mildensee wird ein Parcours für Segways aufgebaut.
Mehr Informationen gibt es im Internet segwaypoint-dessau- mildensee.de oder telefonisch 0340 / 53 20 19 77.